odge.de online dictionary

Deutsch-Englisch Übersetzungen für das Wort: sich

Englisch Deutsch
to hit the hay (for a while) [coll.]
sich (eine Zeit lang / ein Stündchen) aufs Ohr hauen [ugs.] (schlafen)
to hit the sack (for a while) [coll.]
sich (eine Zeit lang / ein Stündchen) aufs Ohr hauen [ugs.] (schlafen)
to rejoice (at)
sich (sehr) freuen (über)
to get an earful (coll.)colloquial (umgangssprachlich)
sich (ganz schön) was anhören (müssen)
to sleep one's way up to the top
sich (ganz) nach oben schlafen [ugs.] (durch sexuelle Beziehungen zu Vorgesetzten befördert werden)
to fall violently in love (with)
sich (total) verknallen (in) [ugs.]
to chuckle (at, over)
sich (insgeheim) freuen (über)
to get (all) dolled up
sich (total) aufbrezeln (ugs.)umgangssprachlich
to get (all) dolled up
sich (total) aufdonnern (ugs.)umgangssprachlich
come to a standstill {v}
sich (völlig) festfahren [fig.] (z. B. Verhandlungen)
get laid (with sb.) {v}
sich (von jdm.) flachlegen lassen [sl.] (bez. Sex)
get layed (with sb.) {v}
sich (von jdm.) flachlegen lassen [sl.] (bez. Sex)
get horizontal (with sb.) {v} [sl.]
sich (von jdm.) flachlegen lassen [sl.] (bez. Sex)
to pull one's clothes off (in front of sb.)
sich (vor jdm.) entblättern (euphem.) (sich [langsam] ausziehen)
to peel one's clothes off (in front of sb.)
sich (vor jdm.) entblättern (euphem.) (sich [langsam] ausziehen)
to strip (off) (in front of sb.)
sich (vor jdm.) entblättern (fam: sich ausziehen)
to shed one's clothes (in front of sb)
sich (vor jmd.) entblättern (fam: sich ausziehen)
to blossom out (to sth.)
sich (zu etwas) mausern (fig. fam.: sich vorteilhaft verändern)
to piggyback (on)
sich (zusätzlich) stützen (auf)
to beat one's meat [esp. Am.] [vulg.]
sich (kräftig) einen runterholen [sl.] (masturbieren)
to fall head over heels in love (with) [coll.]
sich (bis) über beide Ohren verknallen (in) [ugs.]
to fall head over heels in love (with) [coll.]
sich (bis) über beide Ohren verlieben (in) [ugs.]
to pick up
sich (wieder) erholen (fig., wirtschaftlisch)
to suggest itself (to sb.)
sich (jdm.) aufdrängen (Gedanken)
to sidle up to sb.somebody
sich (langsam) an jdn.jemanden heranmachen (ugs.)umgangssprachlich
to tell (against)
sich (deutlich) abheben (gegen / von)
to crease up laughing (Br.)British English (coll.)colloquial (umgangssprachlich)
sich (vor Lachen) kringeln (ugs.)umgangssprachlich
to crease up with laughter (Br.)British English (coll.)colloquial (umgangssprachlich)
sich (vor Lachen) kringeln (ugs.)umgangssprachlich
to slip away
sich (seitwärts) in die Büsche schlagen (ugs.)umgangssprachlich
to tout (esp. Br.)
sich (durch Ausspionieren) gute Renntipps verschaffen (Pferderennsport)
to roam around (sth.)
sich (in etw.) herumtreiben (ugs.)umgangssprachlich
to feel protected
sich (sicher) wie in Abrahams Schoß fühlen (ugs.)umgangssprachlich
to blend in (with)
sich (harmonisch) verbinden (mit)
to mesh (with)
sich (eng) verbinden (mit)
to snuggle up (to sb.)
sich (an jdn.) anschmiegen (ankuscheln)
to announce itself (with sth.)
sich (durch etw.) ankündigen (sich andeuten)
to wrap o.s. up (in sth.)
sich (in etw.) mummeln [fam.] (einwickeln)
to masturbate
sich (geschlechtlich / sexuell) selbst befriedigen (masturbieren)
to masturbate
sich (geschlechtlich / sexuell) befriedigen (masturbieren)
each other
sich [einander]
to communicate itself (to sb.)
sich (jdm.) mitteilen (seine Gefühle zeigen)
to hold one's hands over one's ears
sich (mit den Händen) die Ohren zuhalten (betont: längere Zeit)
to hold one's fingers over one's ears
sich (mit den Fingern) die Ohren zuhalten (betont: längere Zeit)
to hit the hay (for a while) [coll.]
sich (eine Zeit lang / ein Stündchen) aufs Ohr legen [ugs.] (schlafen)
to hit the sack (for a while) [coll.]
sich (eine Zeit lang / ein Stündchen) aufs Ohr legen [ugs.] (schlafen)
o.s. : oneself
sich (selbst / selber)
to cane it [Br.] [sl.]
sich (total / völlig) zudröhnen [sl.] (mit Alkohol oder Drogen)
masturbating
sich (geschlechtlich / sexuell) befriedigend (masturbierend)
to sprawl
sich (unkontrolliert / unregelmäßig) ausbreiten (Stadt etc.)
to retire into obscurity
sich (völlig) zurückziehen (aus der Öffentlichkeit)
to distinguish
sich (in besonderer Weise) unterscheiden (abheben)
to distinguish
sich (in besonderer Weise) abheben (unterscheiden)
to fade
sich (langsam) auswaschen {v} (Farbe)
to scrub up
sich (gründlich / sorgfältig) die Hände waschen {v} (z. B. Arzt vor der Operation)
to struggle with
sich abmühen mit
to drudge
sich abrackern {v} [ugs.]
to fag {v} [Br.] [coll.]
sich abrackern {v} [ugs.]
be acted out {v}
sich abspielen (vor sich gehen, seinen Verlauf nehmen [Affäre, Drama etc.])
to log on
sich anmelden [EDV, Internet]
to cling (to)
sich anschmiegen (an)
to rebel (against)
sich aufbäumen (gegen) [fig.]
to act like a madman
sich wie ein Verrückter aufführen
to give o.s. airs {v} [coll.]
sich wichtig machen {v} [ugs.]
to show up
sich blicken lassen
to grapple with
sich auseinandersetzen mit (bes. energisch)
be well versed in {v}
sich gut auskennen in
to live it up [coll.]
sich ausleben (das Leben genießen)
to relax
sich ausruhen
have a good cry {v}
sich ausweinen
to undress
sich ausziehen
soliciting
sich bewerbend (um)
to steal away
sich davonstehlen
to unfold
sich ergeben
to undress
sich entkleiden




Keine weiteren Ergebnisse gefunden